vlglogo
shlogo
Hartmut Lux, der Künstler

Neu:

Thomas Cilenšek: Das Wort mit dem wir lebencilensek2

Gedichte
mit Bildern von Hartmut Lux
ISBN 978-3-89979-005-4;   13,- Euro

Thomas Cilenšek,  geboren 1950 in Erfurt (Thüringen) in eine Musikerfamilie. Abitur und Grundstudium der Mathematik in Halle an der Saale. Studium am Priesterseminar der Christengemeinschaft in Leipzig.  1973 Priesterweihe und Arbeit in der Ost-Berliner Gemeinde.
Nach Aufgabe des Pfarrerberufes krankheitshalber Arbeit in einer Buchbinderei, als Glasmaler, Notenschreiber und Kunsttherapeut. Seit 1992 lebt und arbeitet Cilenšek auf dem Hohenstein, einem Alten- u. Pflegeheim in Murrhardt (Schwäbisch-fränkischer Wald).
Mitglied im Lyrikkreis "Das blaue Band".

Sabine Hartmann: Die Seele und ihre Gedichte

Mit Bildern von Hartmut Lux
ISBN 978-3-931156-72-5;  82 S. br.,   13,- Euro reusch

Sabine Hartmann hat ein mutiges, vertrauensvolles, gut durchkonstruiertes Gedichtbuch geschrieben, das künstlerischen Rang besitzt.
Ausgehend von einer dunklen Nacht der Seele beschreibt sie in 5 Kapiteln ihr Lebens- und Dichtungsziel, in die christus-getragene Helligkeit der sich selbst annehmenden und andere mittragenden Liebe zu gelangen.
Der Weg, den sie dabei geht und immer wieder zu gehen versucht, ist steinig und oft steil; er gibt ihr aber auch Weggefährten, die als Mittler stellvertretend das für sie vorweg-leben, worum sie sich für sich selbst und andere bemüht. Diese Mittler können sein: Menschen, einzelne Naturerscheinungen, Gott, Christus, der Kosmos. In allen 5 Kapiteln kommen diese Mittler vor.

 

Michael Starcke: wo die liebe wohnt

gedichte über das schreiben, die einsamkeit, über liebe und freundschaft
mit einem Nachwort von
Sigrid Nordmar-Bellebaum und Zeichnungen von Hartmut Lux
ISBN 978-3-931156-51-0;  82 S. br.,   11,- Euro starcke

Was Liebe ist und werden kann, wie sie erlebt, verstanden und weiterentwickelt werden kann, ist eine Menschheitsfrage von hohem Rang.

Eigentlich können wir noch gar nicht richtig lieben, aber Krieg und Frieden, Selbstseinkönnen und liebendes Annehmen und Erkennen des Anderen hängen davon ab. Was gehört zum Liebenkönnen? Gewiß gehört Selbstseinkönnen zur Liebe zwischen erwachsenen Menschen dazu als eine Grundlage. Dieses Selbstseinkönnen ist aber, wenn es als Entwicklungsvorgang begriffen wird, eine Kunst.

 

Postkarten von Hartmut Lux

5 Motive,  3,- Euro   auch einzeln

gemalt zu den ersten Klassen der Freien Waldorfschule in Soest: "Sterntaler", "Christ-Offerus", "Pflanzenmotiv" (auch als Großkarte, 1,50 Euro), "Tiergruppen", "Menschengruppen".

 

.

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,